EC-MOT

Zwei Leidenschaften: Jesus und Motorradfahren – das charakterisiert diesen Arbeitszweig des SWD-EC-Verbandes. Dabei spielt auch das Alter eigentlich keine Rolle – hier treffen sich Motorradfahrer jeden Alters, um gemeinsam auf Tour zu gehen, Gottesdienste zu feiern oder Freizeiten miteinander zu verbringen.

zum Facebook-Auftritt

Surfen ist wie Biken, und Biken wie Leben. Mal findet man zufällig – ohne zu suchen – was wirklich Brillantes, das man gar nicht gesucht hat. Mal sucht man emsig und zielorientiert, und findet die Nadel im Heuhaufen, oder die Perle der Perlen, wie Jesus in einem biblischen Gleichnis erzählt. Sei´s drum: Unsere Seite soll Appetit machen auf brillante Zeiten und Ziele mit dem Motorrad und brillante Erfahrungen im Leben. Wäre toll, wenn wir uns irgendwo in dieser Saison treffen.

Herzliche Zweiradgrüße,
Christian Kimmich und das ganze EC-MOT-Team

Christian Kimmich
Ansprechpartner
Christian Kimmich

Gottesdienste

  • bei jedem Wetter
  • mit Imbiss
  • gelb-schwarzer EC-MOT-Beschilderung folgen
  • Wenn Ihr unsere Gottesdienstkärtchen per Postversand bekommen wollt, schickt uns einfach Eure Adresse an info@ec-mot.de.

12. Juli 2020 – 10:00 Uhr
in Kooperation mit EC-MOT
72290 Sterneck
B294 Freudenstadt – Loßburg – Dottenweiler – Sterneck – MG

Wir feiern diesen Gottesdienst, weil wir seit 30 Jahren mit Jesus als EC-MOT unterwegs sind – Jesus for biker – biker für Jesus!
Wir feiern diesen Gottesdienst, weil die Corona-Fastenzeit einen Hunger nach mehr als Hefe und Klopapier hinterlassen hat – „Der Mensch lebt nicht vom Brot allein!“
Wir feiern diesen Gottesdienst vorsichtig – unter Einhaltung der aktuellen Coronaverordnungen des Landes Baden Württemberg:

  • Der Gottesdienst darf inzwischen mit 250 Personen auf festen Sitzplätzen, festem Programm und mit 1,5 m Abstand gefeiert werden. 
  • Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, aber eine Registrierung eurer Daten vor Ort.
  • Der Gottesdienst findet vor unserer Scheune auf der Straße statt. Diese ist am Sonntag gesperrt. Sitzen dürft ihr auf Gartenstühlen und auf der Wiese oberhalb.
  • Parken könnt ihr auf der Straße vor und nach dem Hof.
  • Verpflegung:
    • Verpflegungsstationen werden vor und nach dem Hof aufgebaut, so dass lange Schlangen vermieden werden können
    • Vor dem Gottesdienst gibt es Kaffee aus Einweg-Bechern (Corona verursacht leider viel Müll!).
    • Nach dem Gottesdienst gibt es Spanferkel- und Fleischkäs-Wecken mit Hygieneschutz, aber keine Rohkost!
    • Kalte Getränke gibt es wie immer aus der Flasche.

Wir tun alles, damit der Gottesdienst Corona-konform abläuft. 
Bitte macht mit und gebt aufeinander Acht:

  • Beim Ankommen und Weggehen sowie zum Singe bitte das Maultäschle / Halstuch tragen!
  • Zum Essen das Maultäschle / Halstuch bitte abnehmen!
  • Bei Benzingesprächen bitte Abstand halten!

26. Juli 2020 – 10:00 Uhr
in Kooperation mit Engel-Gutach
77793 Gutach (Schwarzwaldbahn)
Direkt an der B33 zwischen Hausach und Hornberg

20. September 2020 – 10:00 Uhr
in Kooperation mit EC Haiterbach
72221 Haiterbach
B463 über Nagold – Iselshausen – Unterschwandorf ODER B28 über Pfalzgrafenweiler – Oberschwandorf – MG

Touren

Die Tour im Odenwald sowie die in der Provence wurden aufgrund von Corona leider abgesagt.

Kurvensurfen im Odenwald

20. – 24. Mai 2020 | Odenwald
Leitung: EC-MOT-Team

„Selbstversorgerfreizeit“ im Bikerparadies ganz in der Nähe
Ob Tourer, Sportler, Cruiser oder Enduristen: Der Odenwald bietet viele ungeahnte Leckerbissen.  Langezogene Kurven, enge Kehren, Kurvengeschlängel, gut ausgebaute Straßen und kleinste, verschlungene Sträßchen, alles ist möglich. Die Gegend bietet sich für entspannte kleinere Touren mit Zwischenstopps bei den vielen Sehenswürdigkeiten der Region oder in den Cafés der Städtchen an Rhein, Main oder Neckar genauso an, wie für ausgedehnte (Halb-)Tagestouren für Biker, die einfach mal wieder fahren, fahren, fahren wollen. 

Unser einfaches EC-Freizeitheim in Allertshofen (www.himmlische-herbergen.de/unterkunft/ec-freizeitheim-allertshofen/) ist ideal für die geplanten Ausfahrten gelegen: Das „Dreiländereck“ zwischen Hessen, Bayern und Baden-Württemberg ist ein vorzügliches Motorradfahrer-Revier, das in den einschlägigen Tourenplanern aber nicht so häufig erwähnt wird und deshalb durchaus als Geheimtipp gelten kann. Auch der Pfälzer Wald, die Mosel oder Hunsrück und Taunus sind noch in greifbarer Nähe.

Morgens bekommen wir von unserem Küchenteam ein reichhaltiges Frühstück und nach den Touren am Abend ein leckeres Abendessen. Teambuilding ist beim Tischdienst angesagt. Für unsere Gruppe stehen uns eigene Aufenthaltsräume zur Verfügung, in denen wir uns abends noch in geselliger Runde über die Erlebnisse des Tages unterhalten können.  Das Freizeitheim bietet außerdem Kicker; Billardtisch und Tischtennisplatte, sowie bei schönem Wetter eine tolle Grillstelle auf dem Grundstück im Freien. 

Neben dem leiblichen Wohl soll auch die Seele nicht zu kurz kommen. Deshalb steht jeden Tag auch das Auftanken aus Gottes froher Botschaft, der Bibel, auf dem Programm.

 
DATEN
Freizeittermin: Mittwoch, 20. Mai bis Sonntag, 24. Mai 2020 (individuelle Anreise ab 18 Uhr)
Leistungen und Infos: Unterbringung in 2- bis 6 Bettzimmern meist mit Dusche/WC (es sind nur noch Mehrbettzimmer verfügbar), Ausfahrten in kleinen, geführten Gruppen, Reiseleitung, täglich geistliche Impulse, eigenes Küchenteam/Mithilfe, Mindestteilnehmerzahl: 12; maximale Teilnehmerzahl: 25
Preis: 180 €, 150 € für Schüler und Studenten

kontaktiere uns
Ansprechpartner
Daniel Schilling

Provence / Drôme

06. – 13. Juni 2020 | Provence / Drôme
Leitung: EC-MOT-Team

Land der Künstler, der Lavendelfelder, des ländlichen Südfrankreichs. Aber auch wie geschaffen für uns Motorradfahrer. Von unserem Hotel aus in der Drôme Provencale erkunden wir diese herrlichen und abwechslungsreichen Landschaften.

Folgende Ziele stehen auf unserer Tourliste:

  • Der Grand Canyon du Verdon, eine grandiose Schlucht in der Hochprovence.
  • Der Mont Ventoux, übersetzt Berg der Winde. Bekannt aus diversen Rundfahrten der Tour de France.
  • Ein Abstecher über die einsamen Berge der Drôme an den südlichen Rand des Vercors.
  • Ausfahrten in die Bas Provence
  • Montagne de Lure
  • Gorges de la Nesque

Alles Namen, die Tourenfahrer elektrisieren. Die kennst du noch nicht? Dann ist jetzt die Gelegenheit dazu, dies zu ändern.

Unser Hotel liegt in der Nähe des kleinen Städtchens Orpierre. Das Hotel ist Biker- freundlich und ein guter Ausgangspunkt für Touren in alle Himmelsrichtungen.Wir beschäftigen uns mit interessanten biblischen Themen, gehen auf Tour, und genießen am Abend in unserem Hotel die gute französische Küche.  

DATEN
Freizeittermin: Samstag, 06. Juni bis Samstag, 13. Juni 2020
Leistungen und Infos: Unterbringung im Doppelzimmer mit Dusche und WC, Einzelzimmer sind in begrenzter Anzahl möglich, Halbpension, Motorradfahrten in kleinen geführten Gruppen, Reiseleitung, täglich geistliche Impulse, Mindestteilnehmerzahl: 10 Motorradfahrer
Preis: 630 € im Doppelzimmer, Einzelzimmerzuschlag 80 €

kontaktiere uns
Ansprechpartner
Rolf Reimann

Sterneck

14. – 16. August 2020 | Sterneck
Leitung: Andreas und Conny Seemüller

Schwarzwald, das Kurvenparadies im wilden Süden
Der Schwarzwald bietet eigentlich alles, wonach die Biker-Seele verlangt: Herrliche Landschaft und tolle Aussichten, Panorama- und Promillestraßen, Kurven und Serpentinen. Untergebracht sind wir im Gästebereich des Hof Kimmich in Einzel- und Doppelzimmer mit Etagenduschen. Das Haus bietet eine entspannte, familiäre Atmosphäre mit Garten und gemütlicher Pergola. Genießer kommen bestimmt auf ihre Kosten und die anderen lernen, zu genießen. Bevor wir die Schräglage in den Kurven testen nehmen wir uns Zeit, die Bibel zu studieren. 

DATEN
Freizeittermin: Freitag, 14. August bis Sonntag, 16. August 2020
Leistungen und Infos: Unterbringung in Einzel- und Doppelzimmern mit Halbpension, Etagenduschen/WC, Kurtaxe, Mithilfe beim Tischdienst und Abwasch, Motorradtouren in kleinen, geführten Gruppen, Reiseleitung, täglich geistliche Impulse, Mindestteilnehmerzahl: 10 Mororradfahrer
Preis: 90 €

Christian Kimmich
Ansprechpartner
Christian Kimmich
Jetzt anmelden

Hast du Lust bei uns im EC-MOT mitzuarbeiten?

  • wenn du gerne mit Jesus lebst und davon überzeugt bist, dass das noch viele Menschen hören müssen
  • wenn du zu einer Jugendarbeit gehörst und da evtl. auch mitarbeitest
  • wenn du selbst Moped oder Motorrad fährst
  • wenn du weiblich oder männlich und mindestens 18 Jahre alt bist

dann bieten wir dir

  • unbezahlte Mitarbeit im überregionalen Arbeitskreis EC-MOT, der Motorradfahrersparte im SWD-EC-Verband (überregional: die Leute kommen aus allen Himmelsrichtungen des Verbandes)

im Einzelnen sind dies:

  • Vorbereitung und Gestaltung von Motorradfahrergottesdiensten, Freizeiten für Motorradfahrer sowie die Präsentation unserer Arbeit bei Motorradmessen
  • dazu treffen wir uns im Arbeitskreis 2 x jährlich zu regulären Sitzungen (abends) und einem Mitarbeiterwochenende im Januar
  • neben der Arbeit natürlich auch Gemeinschaft unter Gleichgesinnten
  • bereichernde Erfahrungen mit Gott

Hast du Interesse? Dann schau dich weiter auf unserer Homepage um und informier dich bei Christian Kimmich unter der Nummer: 07446 916068 oder per mail: infonoSpam@ec-mot.de

Biker-Bibel an die polnischen Gefangenen – das EC-MOT-Spendenprojekt 2020

Die Sehnsucht, in den polnischen Gefängnissen von Jesus zu hören und Gottes Wort zu empfangen, ist groß. Die Botschaft der Hoffnung muss dort ankommen, wo die Menschen in der tiefsten Dunkelheit sind. Im November 2019 hatten wir unter anderem in polnischen Gefängnissen eine Versammlung in einem Kinder- und Jugendgefängnis. Etwa 1 ½ Stunden lang hörten die Jungs beim Zeugnis und Gesang aufmerksam zu. Von etwa 60 Kindern gab es ungefähr 30 Jungs, die Jesus in ihr Leben aufnehmen wollten. Gemeinsam beteten wir ein Übergabegebet mit ihnen. 

Die Erfahrung im Kinder- und Jugendgefängnis hat uns sehr bewegt. Nach diesem Besuch haben wir herausgefunden, wieviele Gefangene, Kinder und Frauen sich in den polnischen Gefängnissen befinden:
80 000 Männer in Erwachsenengefängnissen
8 000 Frauen in Erwachsenengefängnissen
38 000 Kinder und Jugendliche (8–17 Jahre) in Jugendgefängnissen mit Schule
Hinzu kommen 80 000 Kinder in Kinderheimen.

Ende 2018 – 2019 wurden 10 000 Biker-Bibeln in polnischen Gefängnissen verteilt. Außerdem wurden 5 000 Exemplare von ”Das Buch von Jesus” an die Kinder von Gefangenen verteilt.

Jetzt drucken wir weitere 20 000 Biker-Bibeln und 20 000 ”Das Buch von Jesus” in polnischer Sprache zur Verteilung an die polnischen Gefängnisse, Jugendgefägnisse und Kinderheime. Wir von Biker Church Europe möchten bei dieser wichtigen Arbeit mit den christlichen Clubs in Europa zusammenarbeiten.

Roul Åkesson, Hanspeter Gehrig, Piotr Freza und Carlos Larboda
Bei Fragen: roulnoSpam@bikerchurch-europe.com

Wir von EC-MOT freuen uns über Spenden und Opfer bei den Gottesdiensten oder direkt auf das Konto des SWD-EC-Verbandes – siehe Link zum Spendenkonto.

Christian Kimmich 
Bei Fragen: info@ec-mot.de

 

Jetzt spenden

 

Sommer – Sonne – Urlaub – Motorradfahren – faszinierende Landschaften genießen – nette Leute kennen lernen – und vieles mehr ...

Bei EC-MOT ist uns nicht nur unser Hobby, das Motorradfahren, wichtig, sondern vor allem unser Glaube an Jesus Christus. Bei allen Freizeiten wollen wir uns deshalb bewusst Zeit nehmen, um miteinander die Bibel zu lesen, zu singen und zu beten. Dahinter steckt eine Gruppe MOTorradfahrer aus dem wilden Süden, die entschieden für Christus leben wollen und dies so überzeugend finden, dass es jeder Biker mitbekommen sollte. Aus Überzeugung sind wir „Entschieden für Christus“, als Hobby pflegen wir das Motorradfahrern. Wir veranstalten vorwiegend in der Sommersaison Gottesdienste und fahren gemeinsam auf Touren. Jeder Motorradfahrer und natürlich auch jede Fahrerin ist willkommen.

Organisatorisch ist der EC-MOT ein überregionaler Arbeitskreis, der den EC-Jugendverbänden (www.swdec.de) in Baden-Württemberg angegliedert ist. Der EC arbeitet unter dem Dach der evangelischen Kirche, in der Praxis jedoch überkonfessionell. EC ist Titel und Programm unserer Arbeit und steht für „Entschieden für Christus“, was sagen will, dass Christsein für uns nicht Pflege von Tradition, sondern Erlebns und Aktion bedeutet, nicht Langeweile, sondern Leidenschaft.

In Sachen Motorrad sind bei uns alle Klassen und Marken vertreten. Jeder ist zwar (mehr oder weniger) begeistert und überzeugt von seiner Maschine. Doch im Vordergrund steht bei uns der Mensch, nicht die Maschine, die Qualität des Lebens, nicht die der Motoren. Bei der Qualität von Motorrädern kann man verschiedener Meinung sein, doch bei der Qualität des Lebens haben wir entdeckt: Es gibt zu einem Leben mit Christus keine Alternative. Daraus wurde EC-MOT.