Südwestdeutscher Jugendverband "Entschieden für Christus" (EC) e.V.

Kinderschutz

Jeder Euro zählt ...

Zum vergrößern auf das Bild klicken, oder hier direkt zur Bankverbindung ...

Schulungen für Mitarbeiter

knotenpunkte-Schulungen, Freizeiten und Events in 2018 findest du hier.

Kompakt erklärt

Der Kinder- und Jugendschutz basiert beim SWD-EC-Verband auf drei Grundpfeilern:

  • Sensibilisierung und Schulung
  • Unterschrift des Verhaltenscodex
  • Einsichtnahme des erweiterten Führungszeugnis

Dies wird durch die Kinder- und Jugendschutz-Leitlinien und den Kinder- und Jugendschutzbeauftragten in der (EC-)Jugendarbeit umgesetzt:

 

Die Kinder- und Jugendschutz-Leitlinien

Diese haben zum Ziel die Mitarbeitenden unserer (EC-)Jugendarbeiten im Bereich Kinder- und Jugendschutz zu sensibilisieren, zu schulen und die notwendigen gesetzlich geforderte Überprüfung des erweiterten Führungszeugnis sicherzustellen.

Dazu gehört neben dem Unterschreiben des Verhaltenskodex in der Jugendarbeit auch das Vorlegen eines erweiterten Führungszeugnisses. Vor Ort ist dabei der Kinder- und Jugendschutzbeauftragte die wesentliche Person die das Thema in den Jugendarbeiten vorantreibt. Wie das ganze abläuft erklärt dir dieses kleine Schaubild:

Das Bild kann durch anklicken vergrößert werden
oder hier als PDF heruntergeladen werden.

 

 

Konkret vor Ort - der/die Kinder- und Jugendschutzbeauftragte

In jeder (EC-)Jugendarbeit wird ein/e Kinder- und Jugendschutzbeauftragte/r berufen, der die organisatorische Leitung in Sachen Kinder- und Jugendschutz in der örtlichen Jugendarbeit inne hat. Er weiß, wie die Leitlinien vor Ort umgesetzt werden.
Weitere Informationen zum Kinder- und Jugendschutzbeauftragten findest du in den Umsetzungshilfen.

 

 

Schulungen für Kinder- und Jugendschutzbeauftragte

Bei unseren Veranstaltungen bieten wir immer wieder für Kinder- und Jugendschutzbeauftragte eine Schulungseinheit an, in welcher sie über die Durchführung des Kinder- und Jugendschutz geschult werden.

Nächste Schulung:

  • Noch nicht geplant...

  

Weitere Informationen

Findest du detailliert in den Umsetzungshilfen beschrieben oder in unserem Downloadbereich.